Sie sehen derzeit das Archiv fr die Kategorie"Ballett"

Breaking News

Besucherrekord im Dezember 2008 am Theater Augsburg

Thorsten Belz am 13. 01. 2009 # Ein Kommentar

Mit über 47.000 Besuchern im Dezember 2008 verbucht das Theater Augsburg einen Rekord! Vergleicht man die Besucherzahlen der letzten zehn Jahren mit den aktuellen Zahlen, ist dieses Ergebnis einzigartig. Unter den 93 Vorstellungen, die im vergangenen Monat in den verschiedenen Spielstätten des Theaters Augsburg stattgefunden haben, zählten das Weihnachtsmärchen Die Schneekönigin, Puccinis Madama Butterfly und [...]

Weiterlesen.

minimal movements: 16.11. / 11 Uhr im H2

Horst Thieme am 12. 11. 2008 # Bisher kein Kommentar

Minimalismus ist seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Stilmerkmal in der Musik, in der Architektur, in der bildenden Kunst und sogar im Tanz. Minimalismus reduziert die Kunst auf Grundmuster. Die „minimal music“ ist gekennzeichnet durch beständig wiederholte Motive, so genannte Patterns, was exemplarisch in den Werken des Komponisten Steve Reich („piano phase“ und „New [...]

Weiterlesen.

Traumgekrönt – Ein Rilke-Tanz-Projekt

Thorsten Belz am 9. 05. 2008 # Bisher kein Kommentar

„Alle Dinge sind dazu da, damit sie uns Bilder werden in irgendeinem Sinn“, schrieb Rainer Maria Rilke, der 1875 in Prag geboren wurde und 1926 an Leukämie starb, in einem Brief. Ungebrochen ist bis heute die Magie seiner vielen Gedichte. Das künstlerische Sehen, das Rilke für seine Ding-Gedichte – eines der bekanntesten ist “Der Panther” [...]

Weiterlesen.

PAX 2008: Wieder können alle mitmachen!

Horst Thieme am 15. 03. 2008 # Bisher kein Kommentar

Im “Europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs 2008″ ist das Friedensfestprogramm PAX der Stadt Augsburg (vom 7. Juli bis 8. August) dem Thema “ORTSWECHSEL” gewidmet. “Ortswechsel” bezieht sich auf einen Passus des Augsburger Religionsfrieden (das ius emi-grandi) und lässt zugleich viel Raum für Aktualisierung: Das Thema beleuchtet die Geschehnisse um Flüchtlinge und Emigration, es öffnet den [...]

Weiterlesen.

Kevin O’Day, Christian Spuck und Trey McIntyre: Schritt.Macher (Kinetische Handschriften)

Thorsten Belz am 15. 03. 2008 # Bisher kein Kommentar

Unter dem Titel Schritt.Macher vereint der neue Ballettabend drei Choreografien, die ebenso originell wie unterhaltsam und dynamisch sind. Mit den drei „Schrittmachern“ – Kevin O`Day, Christian Spuck und Trey McIntyre – erwarten Sie stilistisch sehr unterschiedliche Werke, die sich ganz besonders und überaus intelligent mit den jeweiligen verwendeten Kompositionen und Musikstücken auseinandersetzen. Kevin O`Day, Ballettdirektor [...]

Weiterlesen.